Grundschule Simmersbach / Eschenburg

KIBI

"KIBI" - Das Kleine Ich Bin Ich

Die Klasse 3 der Grundschule Simmersbach hat nach den Osterferien erfolgreich am Projekt "KIBI" teilgenommen. Dieses Projekt wird von der Suchthilfe Wetzlar speziell für Grundschulen angeboten und dient unter anderem der Stärkung des Selbstbewusstseins, des sozialen Miteinander und der Kooperationsfähigkeit. Die Grundschule Simmersbach nimmt schon seit vielen Jahren an dem Projekt teil.

"KIBI" steht dabei für das "Kleine Ich Bin Ich" - ein Tier, das in der Rahmengeschichte des Projekts verzweifelt herauszufinden versucht, was es eigentlich ist und im Tierreich nach Artgenossen sucht. Letztendlich findet es heraus, dass es ein ganz individuelles, wertvolles und mit eigenen Stärken und Schwächen ausgestattetes Wesen ist.

Für die Grundschüler war es eine wesentliche Aufgabe, mehr über sich selbst und die Mitschüler herauszufinden. Mit verschiedenen Spielen und Aufgaben lernten die Schüler sich selbst und andere besser kennen, sowie ihre eigenen Stärken und Schwächen einzuschätzen und besser miteinander umzugehen. Frau Gryc, die das Projekt an der Grundschule Simmersbach durchführte, stellte die Schüler immer wieder vor herausfordernde Aufgaben, die die Klasse nur gemeinsam erfüllen konnte. Beispielsweise musste die Klasse einen Weg über einen "Säureteich" finden, wobei kein Schüler verloren gehen durfte und alle aufeinander achthaben mussten. Bei dem Kooperationsspiel "Platz ist in der kleinsten Hütte" mussten alle Schüler der Klasse auf einer kleinen Fläche zusammenkommen und dort mindestens 10 Sekunden stehen bleiben. Frau Gryc schulte die Kinder aber auch darin, eigene Gefühle besser wahrnehmen und ausdrücken zu können, sowie auf Gefühle anderer besser eingehen zu können. Zum Abschluss des Projekts durfte jedes Kind sein eigenes "Ich bin Ich - Tier" basteln und mit nach Hause nehmen.

Unterstützt wurde das Projekt vom Lahn-Dill-Kreis und von der AOK. Weitere Informationen: www.suchthilfe-wetzlar.de