Grundschule Simmersbach / Eschenburg

KIBI

 

"KIBI" - Das Kleine Ich Bin Ich

Die Klasse 3 der Grundschule Simmersbach nimmt jährlich am Projekt "KIBI" teil.

Dieses Projekt wird von der Suchthilfe Wetzlar speziell für Grundschulen angeboten und dient unter anderem der Stärkung des Selbstbewusstseins, des sozialen Miteinander und der Kooperationsfähigkeit. Die Grundschule Simmersbach nimmt schon seit vielen Jahren an dem Projekt teil.

"KIBI" steht dabei für das "Kleine Ich Bin Ich" - ein Tier, das in der Rahmengeschichte des Projekts verzweifelt herauszufinden versucht, was es eigentlich ist und im Tierreich nach Artgenossen sucht. Letztendlich findet es heraus, dass es ein ganz individuelles, wertvolles und mit eigenen Stärken und Schwächen ausgestattetes Wesen ist.

Für die Grundschüler ist es eine wesentliche Aufgabe, mehr über sich selbst und die Mitschüler herauszufinden. Mit verschiedenen Spielen und Aufgaben lernen die SchülerInnen sich selbst und andere besser kennen sowie ihre eigenen Stärken und Schwächen einzuschätzen und besser miteinander umzugehen.

Coronabedingt wird das Projekt in diesem Jahr von Frau Rabe (Klassenlehrerin der 3. Klasse) und Herrn Sander (Förderschullehrer) durchgeführt. Sie stellen die SchülerInnen immer wieder vor herausfordernde Aufgaben, die die Klasse nur gemeinsam erfüllen kann. Die Kinder werden geschult, eigene Gefühle besser wahrnehmen und ausdrücken zu können, sowie auf Gefühle anderer besser eingehen zu können. Zum Abschluss des Projekts wird jedes Jahr ein eigenes "Ich bin Ich - Tier" gebastelt und mit nach Hause genommen.

 

Unterstützt wird das Projekt vom Lahn-Dill-Kreis und von der AOK. Weitere Informationen: www.suchthilfe-wetzlar.de

(Bildquelle: Jungbrunnen Verlag)